Um Freunden und Verwandten Geld zu schicken, müssen Sie nicht länger einen teuren Überweisungsdienst wie Western Union oder MoneyGram in Anspruch nehmen. Mit PayPal können Sie Geld an jeden senden, der eine E-Mail-Adresse oder eine Handynummer hat. Der Empfänger benötigt nicht einmal ein PayPal-Konto, und für Sie fallen keine Gebühren an, wenn Sie mit Ihrem PayPal-Kontoguthaben oder Ihrem Bankkonto bezahlen.

Geld senden mit PayPal

Melden Sie sich in Ihrem PayPal-Konto an und gelangen Sie zur E-Mail-Adresse oder Handynummer des Empfängers. Wählen Sie den Geldbetrag und die Art der Währung, die Sie senden möchten. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto oder ein damit verknüpftes Bankkonto für die Zahlung verwenden, ist die Nutzung des Dienstes gebührenfrei. Bei Verwendung einer Debit- oder Kreditkarte fällt eine Gebühr von 2,9 Prozent plus 30 Cent pro Transaktion an. Auch beim internationalen Senden von Geld fällt eine geringe Gebühr an.

Annehmen der Zahlung

Die Person, der Sie das Geld senden, erhält eine Textnachricht oder eine E-Mail, die sie darüber informiert, dass Sie eine Zahlung gesendet haben. Um das Geld anzufordern, muss die Person ein PayPal-Konto einrichten. Die Person kann das Geld abheben, indem sie ein Bankkonto verknüpft, sich für eine PayPal-Debitkarte anmeldet oder einen Papierscheck anfordert. Das von Ihnen gesendete Geld ist sofort nach Eröffnung eines neuen PayPal-Kontos in seinem PayPal-Guthaben verfügbar.

So fügen Sie einer PayPal-Zahlung eine Notiz hinzu

  1. Navigieren Sie zu PayPal und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  2. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Registerkarte „Geld senden“.
  3. Füllen Sie die Felder „An“ und „Betrag“ aus und geben Sie an, welche Art von Service mit Ihrer Zahlung verbunden ist. Klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Blättern Sie unten auf der Seite zum Abschnitt „E-Mail an den Empfänger“.
  5. Bearbeiten Sie im Feld „Betreff“ den Betreff der E-Mail, die der Verkäufer von PayPal erhält und die ihn darüber informiert, dass Sie eine Zahlung gesendet haben. Normalerweise lautet der Betreff „Sie haben Geld erhalten“, aber Sie können ihn nach Belieben ändern.
  6. Geben Sie Ihre Notiz in das Feld „Nachricht“ ein. Die Nachricht kann maximal 300 Zeichen lang sein.
  7. Klicken Sie auf „Geld senden“ am unteren Rand des Bildschirms. Wenn der Verkäufer sein Geld erhält, erhält er auch Ihre Nachricht.

Wie Sie mit PayPal kostenlos Geld überweisen

PayPal ermöglicht es Ihnen, eine begrenzte Anzahl von Überweisungen zwischen Konten vorzunehmen, ohne dass dabei die üblichen Gebühren anfallen. Sie können bis zu 500 $ pro Monat kostenlos an Familie und Freunde oder an ein anderes PayPal-Konto, das Sie besitzen, überweisen. Sie können auch jeden beliebigen Betrag kostenlos auf Ihr Bank- oder Kreditkartenkonto überweisen, solange das Konto mit Ihrem PayPal-Konto verknüpft ist.

PayPal an PayPal

  1. Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an und wählen Sie die Registerkarte „Geld senden“.
  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse des PayPal-Kontos ein, an das Sie das Geld überweisen möchten.
  3. Geben Sie den Betrag ein, den Sie überweisen möchten.
  4. Wählen Sie die Option „Ich sende Geld an Familie oder Freunde“.
  5. Klicken Sie auf „Weiter“, um die Transaktionsdetails zu überprüfen, und dann auf „Geld senden“, um die Überweisung abzuschließen.

 

PayPal an eine Bank

  1. Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an und fahren Sie mit der Maus über die Option „Abheben“.
  2. Wählen Sie „Überweisung an Bankkonto“.
  3. Geben Sie den Betrag ein, den Sie überweisen möchten, und wählen Sie dann ein Bank- oder Kreditkartenkonto aus der Dropdown-Liste.
  4. Klicken Sie auf „Weiter“, um die Transaktionsdetails zu überprüfen, und dann auf „Senden“, um die Überweisung abzuschließen.