Link zum Anmeldeformular der Berufsschule

Link zum aktuellen Stundenplan gültig ab 04.11.2019

Telefonische Krankmeldungen an das Sekretariat sind ab 07:00 Uhr morgens möglich.
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Vollzeitschule Berufsfachschule II

Berufsfachschule II für Wirtschaft und Verwaltung

 - berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und mittlerer Schulabschluss

 

 

Informationen

 

Aufnahmevoraussetzung und sonstige Anforderungen

In die Berufsfachschule II kann aufgenommen werden, wer den  Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erworben hat. Ein  Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten und wirtschaftlichen Zusammenhängen ist notwendig. 

 

 

Dauer des Bildungsganges

Der Bildungsgang dauert  ein Jahr. Es werden in diesem Jahr zwischen    32 und 35 Unterrichtsstunden pro Woche erteilt. 

 

 

Stundentafel 

 Lernbereiche und Fächer

Wochenstunden

 

Berufsbezogener Lernbereich

Bereichsspezifische Fächer:
      - Geschäftsprozesse im Unternehmen
       - Personalbezogene Prozesse
      - Gesamtwirtschaftliche Prozesse


Mathematik

Englisch

 

 


13
3
4


 2 – 3

 2  – 3

 

Berufsübergreifender Lernbereich

Deutsch/Kommunikation

Religionslehre

Sport/Gesundheitsförderung

Politik/Gesellschaftslehre

 

 

2 – 3

1 – 2

1 – 2

1 – 2

 

Differenzierungsbereich

 

1 – 5

 

Summe

 

32 35

 

 

Profil des Bildungsganges
Die Berufsfachschule II vermittelt qualifizierte kaufmännische Kompetenzen, bereitet gezielt auf Ausbildungsberufe im Handel oder anderen kaufmännischen Dienstleitungsberufen vor und ermöglicht so eine berufliche Orientierung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung.

Während eines 15-tägigen Schülerpraktikums gewinnen die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Arbeit einer kaufmännischen Unternehmung und können eine Verknüpfung von Theorie und Praxis herstellen. Sie erhalten die Chance, ihre eigenen Fähigkeiten und ihr erworbenes Wissen in der Praxis zu anzuwenden. Individuelle Kompetenzen können richtig eingeschätzt und Vorstellungen über bestimmte Berufsbilder überprüft werden. Das Praktikum bereitet zudem die Möglichkeit, Kontakte zu möglichen Arbeitgebern zu knüpfen.

 

 

 

Ziel/Abschlüsse

Die Berufsfachschule II vermittelt neben dem mittleren Schulabschluss (FOR) auch berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Durch diesen berufsbezogenen Schwerpunkt wird die Startbedingung für eine kaufmännische Berufsausbildung verbessert.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann der mittlere Schulabschluss auch mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR Q) verbunden sein. Dazu müssen mindestens gute Leistungen in Deutsch, Mathe und Englisch oder es müssen mindestens befriedigende Leistungen in Deutsch, Mathematik, Englisch und drei weiteren Fächern vorliegen (eine ausreichende Leistung in Deutsch, Mathematik oder Englisch kann durch eine gute Leistung in einem anderen dieser Fächer ausgeglichen werden).

Wer sich nach dem erfolgreichen Besuch der Berufsfachschule II weiter qualifizieren will, kann z. B. an der zweijährigen Berufsfachschule (Höheren Handelsschule) oder eventuell sogar am Wirtschaftsgymnasium weitere Abschlüsse erwerben. 

 

Kontakt

Bildungsgangleiterin

Frau Jongebloed (StD') 

Telefon: 0209 / 40 24 43 10  

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Stellvertretender Bildungsgangleiter

Herr Hafer (OStR)

Telefon: 0209 / 40 24 43 10

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

Informationen

Das Praktikum findet in der Zeit vom 27.April bis 25.Mai 2020 statt. 

 

 
 

Termine Berufsfachschule II

Keine Termine